Aktuelles

Mobile App für die elektronische Fahrgastbefragung im ÖPNV

IVV hat ein eigenes System zur elektronischen Erfassung von Erhebungsdaten bei Verkehrsuntersuchungen im ÖPNV entwickelt. Die Software mit Namen „Nelli“ ist vollständig in den Datenverbund der IVV-Software „Cornelia“ integriert. In dieser Verbindung lassen sich Befragungsinhalte schnell und einfach individuell gestalten. Nach einer ausgiebigen Testphase im 2. Quartal 2018 wird die Erhebungssoftware seit Mitte 2018 erfolgreich im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) bei der Erhebung zur Aufteilung der Fahrgeldeinnahmen eingesetzt. Insgesamt wurden bereits eine Million Datensätze generiert.

 

Die Software zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Unmittelbares Auslesen elektronischer Fahrausweise (nfc, Barcode bzw. Aztec) und Übernahme in die Interviewdaten

  • Parallele Interviewführung (im Gegensatz zu streng sequentiellem Befragungsablauf)

  • Nahtloser Wechsel zwischen Interview, Zählung und Erhebungsmetadaten

  • Mittels Routensuche unterstützte Erfassung des gesamten Reiseweges inklusive der Vor- und Nachläufe

  • Softwareupdates und Datenreplikation über Internetverbindung

  • Möglichkeit zur Erfassung von Binärdaten (Fotos, Tonaufzeichnungen, Handschrift)

  • Möglichkeit zur Erfassung und Markierung unvollständiger Interviews.

 

Erste Analysen konnten zeigen, dass die in der VRS-Verkehrserhebung eingesetzten Interviewer nach der Umstellung von einer manuellen Erhebung auf die elektronische Erhebung genauso schnell oder schneller ihre Interviews führen konnten. Darüber hinaus blieb die Anzahl der erfassten Vor- und Nachläufe in den befragten Reiseketten der Fahrgäste konstant. Dies zeigt, dass Routensuche gestützte Systeme eine schnelle Interviewführung ermöglichen und dabei gleichzeitig die Qualität der Reisewegerfassung steigt.

 

 
 
Ansprechpartner bei IVV

Dipl.-Ing. Jens Fürle
Tel: 0241.94691-45
fue(at)IVV-Aachen.de