Ausgewählte Downloads

Modernisierungsoffensive für Bahnhöfe in NRW

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat am 20.12.2000 mit DB Station & Service die Modernisierungsoffensive für Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen vereinbart. Auf dieser Grundlage werden an 110 Bahnhöfen die Bahnsteighöhen vereinheitlicht und an moderne Fahrzeuge angepasst sowie die Aufenthaltsqualität deutlich verbessert. Dabei wird im Rahmen eines Gesamtkonzepts streckenbezogen vorgegangen, um einen „Flickenteppich“ von vielen Einzelmaßnahmen zu vermeiden.

Die konkreten Maßnahmen an den ausgewählten Stationen ergeben sich aus einem Vergleich zwischen der vorhandenen Bahnhofsausstattung und den von IVV entwickeltenAusstattungsstandards für Stationen in Nordrhein-Westfalen (NRW-Standard). Die Stationen werden in 9 Kategorien unterteilt auf der Grundlage ihrer

  • Zentralörtlichkeit (Grund-, Mittel- oder Oberzentrum),
  • Verkehrsfunktion (überregionale, regionale oder vorwiegend lokale Bedeutung) und
  • Verkehrsaufgabe (Verknüpfung der Verkehrsmittel).

Jede Kategorie definiert gleichzeitig auch den NRW-Standard für die Ausstattung der jeweiligen Station. Räumlich getrennt betrachtet werden dabei

  • Bahnsteig,
  • Zu- und Abgang zum Bahnsteig und
  • Verknüpfungsbereich/Bahnhofsvorplatz bzw. Empfangsgebäude, falls vorhanden und verkehrlich genutzt.

Der NRW-Standard ist der Maßstab für die moderne, kunden- und verkehrsgerechte Stationsausstattung im NRW-Nahverkehr der Zukunft. Je Bahnhofsbereich und Lagekategorie definiert der NRW-Standard die erforderlichen Ausstattungsmerkmale zu:

  • Sicherheit (z.B. Voraussetzungen für Notruf- und Telefonanlagen schaffen, ausreichende Beleuchtung am gesamten Bahnhof, zeitgemäßes Erscheinungsbild der Tunnelanlagen),
  • Information (z.B. dynamische Abfahrtsanzeigen, Informationsvitrinen für Stadt- und Umgebungspläne, Lautsprecher ),
  • Zielführung (z.B. Gleisbezeichnung, Wegeleitsystem im gesamten Bahnhof),
  • Komfort (z.B. an moderne Fahrzeuge angepasste Bahnsteighöhe, möglichst kurze und behindertengerechte Zuwegung zum Bahnsteig, Sitzgelegenheiten, Wetterschutz).

Mit einem von IVV entwickelten, standardisierten Aufnahmebogen ermittelte DB Station & Service die vorhandene Bahnhofsausstattung und die erforderlichen Modernisierungsmaßnahmen, um dem NRW-Standard zu entsprechen. Die Informationen aller 110 Bahnhöfe wurden von IVV in einerStationsdatenbank zusammengetragen, aufbereitet und harmonisiert. Die Stationsdatenbank bildet die Grundlage für die zur Zeit laufenden Vorplanungen, für Abstimmungen aller Beteiligten sowie für die Öffentlichkeitsarbeit.

Bis Ende 2004 sollen alle Maßnahmen der Modernisierungsoffensive an den ausgewählten 110 Stationen umgesetzt sein. Anschließend ist geplant, auch die übrigen Stationen in NRW entsprechend dem NRW-Standard zu modernisieren.

Weitere Informationen zur Modernisierungsoffensive gibt es auf den Internetseiten der Landesinitiative "Der neue Nahverkehr in NRW" (weiterklicken zu "Qualität, Sicherheit & Service / Bahnhofsoffensive") sowie in der Broschüre des MBV (Download im PDF-Format, ca. 2,6 MB):