Landesministerien / -institutionen


Regionale Verkehrsuntersuchungen werden zumeist von den Länderministerien und den nachgeordneten Institutionen verantwortet. Die Aufgaben erstrecken sich von landesweiten Untersuchungen über regionale und verbindungsbezogene Betrachtungen bis hin zu speziellen Fachuntersuchungen bezüglich Tarif-, Informations-, Auskunfts-, Steuerungs-, Organisationskonzepten etc. Die für uns auf diesem Feld bislang maßgebenden Auftraggeber sind nebenstehend beispielhaft aufgelistet.

  • Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes NRW
  • Ministerium für Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein
  • Ministerium für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr des Landes Brandenburg
  • Verkehrsministerium Baden-Württemberg
  • Verkehrsministerium Mecklenburg-Vorpommern
  • Verkehrsministerium Rheinland-Pfalz
  • Verkehrsministerium Sachsen
  • Verkehrsministerium Sachsen-Anhalt
  • Verkehrsministerium Thüringen
  • Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Verkehr Berlin
  • Senatsverwaltung für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa Bremen
  • Senatsverwaltung für Wirtschaft und Häfen Bremen
  • Bezirksregierung Münster
  • Brandenburgisches Landesamt für Verkehr und Straßenwesen
  • Landesamt Straßenverkehr Brandenburg
  • Hessisches Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen
  • Landesamt Straßenverkehr Mecklenburg-Vorpommern
  • Landesamt Straßenverkehr Sachsen-Anhalt
  • Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen Rheinland-Pfalz
  • Landschaftsverband Rheinland (LVR)
  • Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
  • Landesentwicklungsgesellschaft NRW (LEG)
  • Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt (NASA)
  • Landesbetrieb Straßenbau NRW
  • Landesbetrieb Verkehr Sachsen-Anhalt
  • KompetenzCenter EFM des Landes NRW beim VRR
  • KompetenzCenter Marketing des Landes NRW beim VRS